16 November 2005

Es ist ein Trauerspiel,
das schon viel zu lange dauert. Seit damals dieses George's auf der Graefestraße eröffnete, hagelt es Berichte und Geschichten über den Kneipenkrieg in Kreuzberg. Da der Besitzer des - mittlerweile übrigens wegen Erfolglosigkeit geschlossenen - George's direkt über der netten Bar Matilda wohnt, wird immer weiter fein Nachbarschaftsterror betrieben. Man könnte fast schon eine RTL-DokuSoap draus machen.
Schallschutz an der Decke der Kneipe helfen nicht. Der "Lärm" der Gäste und der wahrlich nicht besonders lauten Musik überträgt sich ins Stockwerk darüber, sagt der Bösewicht, alarmiert täglich die Polizei und hat schon die Dezibel messen lassen. Ergebnis: Die Matilda muss nun unter der Woche brav um 22.00 Uhr die Musik ausmachen, die letzten Getränke verkaufen und möglichst schnell den Laden leerkriegen - sonst übt George seine wilde Rache. Ziemlich lächerlich das.
Bleibt nur zu hoffen dass der streitbare Herr bald den Kiez verlässt und meinetwegen die Friedrichshainer oder Prenzlauer Bergler nervt. Hier kriegt er soweiso keinen Fuß mehr auf den Boden.
Ab in die Matilda zur Unterstützung! Immer brav ein Glas oder Bier mehr trinken als nötig. Nicht dass eine angenehme Kneipe wegen eines beleidigten Ex-Wirtes schließen muss!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Total blöder Artikel, das Amt hat doch den Laden gegen 22.OO Uhr geschlossen, hat mal einer nachgedacht, ob die Leute wirklich recht haben. Idiot

Anonym hat gesagt…

jop seh ich auch so..

Anonym hat gesagt…

ouch! mir kommen böse propagandistische erinnerungen die goebbels schon in seiner sportpalast rede dem deutschen volk eingebläut hat. Sind da nicht auch alle mitgezogen?

4 Autor: Er sollte sich mal gut überlegen was er schreibt und ob er so populär werden möchte denn für einige jahre hat auch goebbels sich im ruhm gewälzt.

Anonym hat gesagt…

Hi, I was out blogging and found your site. It certainly got my attention and interest. I was looking for Phone information and even though this isn't a perfect match I enjoyed your site. Thanks for the read!